Montag, 22. Mai 2017

[COVER MONDAY] #29 - Winters zerbrechlicher Fluch







Verlag: Drachenmond
Seiten: 350
VÖ: August 2017 
Ausgabe: Paperback
Preis: 14,90€
Kaufen?: Verlag 


„Verschenke dein Herz mit Bedacht, denn es ist aus Glas und Glas zerbricht in falschen Händen.“ 

Als Cinderella auf den Ball gerauscht kommt und des Prinzens Herz stiehlt, steht Mary vor den Scherben ihres Lebens. Schließlich sollte sie selbst Duncan heiraten und Königin von Maywater werden. Doch das Schicksal gewährt ihr eine zweite Chance. Am Ende der Nacht ist die schöne Fremde im Himmelskleid verschwunden und der einzige Beweis ihrer Existenz bleibt ein gläserner Schuh. Doch wer hätte gedacht, dass ein Schuh aus Glas so schwer zu zerstören ist? (Drachenmond)

Als ich dieses Cover (vor einer halben Ewigkeit) durch Zufall bei Instagram sah, wusste ich, dass ich es irgendwann für den Cover Monday nutzen würde - ich finde es einfach ganz wundervoll ♥
Die Geschichte...ja gut, mal wieder eine Märchenadaption...ob ich es lesen werde weiß ich nicht, aber man kann das Cover ja schon mal bekannter machen. 
Ab August gibt es dieses Buch dann beim Drachenmond Verlag!


Für welches Cover hast du dich heute entschieden?

Freitag, 19. Mai 2017

[REZENSION] "Oma wird erwachsen" von Liv Jansen





Verlag: Mira Taschenbuch
Seiten: 300
Jahr: 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Meine Bewertung: 5+/5
Kaufen?: Verlag I Thalia I Amazon



Für ein Burn-out hat Oma echt keine Zeit!

Häkelkreis, Kirchenchor, Kaffeekränzchen mit den Nachbarinnen, dann noch die Tiere versorgen – Oma Edith ist ausgebrannt! Enkelin Isabell eilt ihr gemeinsam mit ihrem besten Freund, Kosmetiker Kalle, zur Hilfe. Oma muss dringend lernen, auch mal Nein zu sagen! Bald schmeißen Isabell und Kalle nicht nur im Alleingang den idyllischen Resthof an der Ostsee, sondern entwickeln auch eine höchst lukrative Antistress-Therapie für überarbeitete Großstädter. Der kleine Ort lebt richtig auf – doch ein hinterhältiger Grundstücksmakler versucht mit allen fiesen Tricks, sich Omas Hof unter den Nagel zu reißen …
(Harper Collins)

"Oh merde, merde!" Monique Bellini, die natürlich gar nicht so hieß, sondern Dagmar Kloppermann, schrie auf und warf den Kopf hin und her. "Oh, oh, mooooon dijööööööö!"

Dienstag, 16. Mai 2017

[REZENSION] "Ich wollte immer mal einen Liebesbrief schreiben..." von Sibylle Schreiber





Verlag: Formidabel
Seiten: 170
Jahr: 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,90€
Meine Bewertung: 5/5
Kaufen?: Amazon


Hast du manchmal Angst, die falsche Entscheidung zu treffen?

Solltest du auch! Denn harmlose Situationen können zu den schrecklichsten Ereignissen des Lebens werden - und das nur durch einen unscheinbaren Moment, der plötzlich über Leben und Tod entscheidet. Der schöne, fremde Mann, der nicht ist, was er scheint, eine Frau, die eine Höllennacht allein im Wald erlebt, ein vegetarischer Junge wider Willen, der in einen Blutrausch verfällt und eine todkranke Frau, die Menschen verschwinden lässt. Du glaubst, das kann dir nicht passieren?! Es sind Menschen wie du und ich, die eine Entscheidung treffen, und manchmal ist es die Falsche. Du hast allen Grund, Angst zu haben! (Formidabel)
Liebe Leserin, lieber Leser,

in der Vergangenheit habe ich dutzende Male mit aufgerissenen Augen die hilflose Frage gehört: "Wie kommst du eigentlich auf diese Geschichten?!"

[GEMEINSAM LESEN] #24

Eine Aktion von Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?






Verlag: Mira Taschenbuch
Seiten: 300
Jahr: 2017
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99€
Kaufen?: Verlag I Thalia I Amazon


Für ein Burn-out hat Oma echt keine Zeit!

Häkelkreis, Kirchenchor, Kaffeekränzchen mit den Nachbarinnen, dann noch die Tiere versorgen – Oma Edith ist ausgebrannt! Enkelin Isabell eilt ihr gemeinsam mit ihrem besten Freund, Kosmetiker Kalle, zur Hilfe. Oma muss dringend lernen, auch mal Nein zu sagen! Bald schmeißen Isabell und Kalle nicht nur im Alleingang den idyllischen Resthof an der Ostsee, sondern entwickeln auch eine höchst lukrative Antistress-Therapie für überarbeitete Großstädter. Der kleine Ort lebt richtig auf – doch ein hinterhältiger Grundstücksmakler versucht mit allen fiesen Tricks, sich Omas Hof unter den Nagel zu reißen …
(Harper Collins)

Ich bin auf Seite 175. 







Verlag: Selfpublisher
Seiten: 211
Jahr 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,99€
Kaufen?: Amazon


Fiona würde gerne ein sorgenfreies Leben führen. Doch das Schicksal scheint nicht auf ihrer Seite zu sein. Nachdem schon vor Jahren Depressionen, Selbstwertprobleme und körperliche Belastungen von ihr Besitz ergriffen haben, wird ihre ungewöhnliche Sammlung ergänzt: Sie hat eine kranke Schilddrüse. Bevor es noch schlimmer kommen kann, entscheidet  sie, ihre Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und  ihr Leben radikal zu wenden. Pünktlich zum neuen Jahr soll alles anders werden.

Doch Fionas Wandel wird ihr von Freunden, Familie und Kollegen nicht erleichtert, im Gegenteil. Keiner hält es für nötig, die junge Frau zu unterstützen,  sodass sie sich selbst helfen muss, um ihre Pläne  durchzusetzen.  Koste es, was es wolle.
(Amazon)
 

Ich bin auf Seite 65. 

Montag, 15. Mai 2017

[REZENSION] "Ragdoll: Dein letzter Tag" von Daniel Cole





Reihe: Ein New-Scotland Yard-Thriller
Band: 1 von ?
Verlag: Ullstein I Leseprobe
Seiten: 477
Jahr: 2017
Ausgabe: Paperback
Preis: 14,99€
Meine Bewertung: 3/5
Kaufen?: Verlag I Thalia I Amazon



Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Lumpenpuppe, einer »Ragdoll«. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes... (Ullstein)


Samantha Boyd duckte sich unter dem flatternden Absperrband durch und blickte zur Statue der Justitia oben auf der Kuppel von Old Bailey hinauf, dem berühmten Londoner Gerichtsgebäude.