Sonntag, 13. Mai 2018

Verlagsvorschau Herbst 2018 - dtv


dtv. Deutscher Taschenbuch Verlag. Standen sie einst nur für Klassiker (wie zum Beispiel die erste Goethe-Ausgabe im Taschenbuch) und Sachbücher, kommt doch immer mehr aus dem Bereich Belletristik dazu. Seit einiger Zeit veröffentlicht der Verlag auch Paperback, Hardcover und eBooks. Die komplette Vorschau findet ihr hier.






Autor: Tom Rachman
Titel: Die Gesichter
Seiten: 416
Ausgabe: Hardcover
Preis: 22,00€
ISBN: 978-3-423-28969-6
ET: 31.08.2018


Ein gefeierter Künstler, ein liebender Sohn, eine Suche nach dem eigenen Leuchten 

Mit einer einzigen beiläufigen Bemerkung wischt Bear Bavinsky (gefeierter Maler, zahlreiche Ex-Frauen, siebzehn Kinder) jede Hoffnung seines Lieblingssohnes Pinch beiseite, auch nur halb so viel Talent zu haben wie er. Desillusioniert zieht es Pinch raus in die Welt, in Kanada versucht er sich an einer Biografie über Bear, als Italienischlehrer in London hat er es fast geschafft zu vergessen, dass auch er einmal Großes vorhatte. Seine wahre Begabung findet er schließlich doch noch, und er schmiedet einen schier unmöglichen Plan, nicht nur sein eigenes Leuchten zu entfalten, sondern auch das Andenken seines Vaters zu retten.
Kann man gleichzeitig ein gefeierter Künstler und ein liebender Vater sein? Muss ein Sohn seinen Eltern verzeihen, nur weil sie bedeutend sind? Tom Rachman hat einen elektrisierenden und immer wieder auch nachdenklich stimmenden Roman geschrieben über das Streben nach Anerkennung – im Leben und in der Kunst. (Quelle: Verlag)





Autor: Dora Heldt
Titel: Drei Frauen am See
Seiten: 576
Ausgabe: Paperback
Preis: 16,90€
ISBN: 978-3-423-26206-4
ET: 31.08.2018


Drei Freundinnen, vier Leben und ein Haus am See

Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen? (Quelle: Verlag)





Autor: Stephanie Marland
Titel: Wir sehen dich
Seiten: 432
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN:  978-3-423-21749-1
ET: 31.08.2018


Ein Killer wird gestalkt - oder ist es umgekehrt?

Das Leben von Clementine Starke spielt sich fast nur online ab. Reale soziale Kontakte fallen ihr schwer. Auf einer Social-Media- Seite namens ›True Crime London‹ lässt sie sich in die Suche nach einem Serienmörder hineinziehen. Um an Informationen über den Fall zu gelangen, geht sie immer größere Risiken ein, verschafft sich Zugang zu einem versiegelten Tatort, hackt die Polizeicomputer, überwacht den Leiter der Ermittlungen, Dominic Bell. Was sie dabei über das Schicksal der Opfer erfährt, geht ihr zunehmend unter die Haut. Was sie nicht ahnt: Der Killer hat sie längst im Visier – er ist ihr näher, als sie glaubt. (Quelle: Verlag)





Autor: Katrin Einhorn
Titel: Paris für Anfänger
Seiten: 304
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN:  978-3-423-21750-7
ET: 31.08.2018


»Paris. Acht Stunden im Auto. Mit Jojo. Konnte es noch schlimmer kommen?«

Paul behält wahnsinnig gern die Kontrolle. Flecken machen ihn nervös, und auch für schlechte Manieren hat er absolut kein Verständnis. Sein Leben und seine Beziehung zu Annika würden in äußerst geraden Bahnen verlaufen – wäre da nicht ihre chaotische Schwester Jojo, die ihm oft den letzten Nerv raubt. Als Annika ihn bittet, ausgerechnet an seinem Geburtstag mit Jojo nach Paris zu fahren, um dort ein seltenes Cello zu verkaufen, beginnt seine ganz persönliche Odyssee. (Quelle: Verlag)





Autor: Wilhelm Genazino
Titel: Außer uns spricht niemand über uns
Seiten: 160
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,90€
ISBN:  978-3-423-14661-6
ET: 31.08.2018


Manchmal kann Carola ihren Partner einfach nicht mehr ertragen. Der gescheiterte Schauspieler, vom Leben überfordert, hat sich in einer bequemen Mittelmäßigkeit eingerichtet und fühlt sich ganz wohl in seiner Rolle als Beobachter. Nicht einmal ihre Entscheidung, sich von ihm zu trennen, vermag ihn richtig zu erschüttern. Überraschenderweise findet sich Carolas Mutter bereit, dem Verlassenen zur Seite zu stehen. Aber will der überhaupt gerettet werden? (Quelle: Verlag)





Autor: Shlomo Graber
Titel: Der Junge, der nicht hassen wollte
Seiten: 224
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,90€
ISBN:  978-3-423-14658-6
ET: 31.08.2018


Eine wahre Geschichte über das, was Menschsein ausmacht

» … denn als ich das Ausmaß der Katastrophe zu verstehen begann, als mir bewusst wurde, was das Erlebte in mir anrichten würde, beschloss ich, über das, was uns widerfahren war, weder zu weinen noch es zu hassen – sondern zu vergeben. Ich war achtzehn Jahre alt, und die Zukunft lag noch vor mir.« Shlomo Graber
Behütet und umsorgt wächst der kleine Shlomo Graber im Kreise seiner drei jüngeren Geschwister in einem ungarischen Städtchen auf. Sein weiser Großvater und seine liebende, fürsorgliche Mutter prägen die glücklichen Kinderjahre des Jungen. Er ist 14 Jahre alt, als sein Leben eine tragische und völlig unerwartete Wendung nimmt: Er und seine Eltern werden von den Nazis deportiert. Mit seinem unbändigen Lebenswillen, einem unerschütterlichen Glauben an sich selbst, aber auch mit Nächstenliebe und manchmal gar mit Humor überlebt Schlomo in den folgenden Jahren drei Konzentrationslager – und entscheidet sich dennoch gegen den Hass auf die Täter und für Vergebung. (Quelle: Verlag)





Autor: Paul Bedel
Titel: Meine Kühe sind hübsch, weil sie Blumen fressen
Seiten: 240
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,90€
ISBN:  978-3-423-34943-7
ET: 31.08.2018


»Mit den einfachsten Dingen ist man am glücklichsten.«

Paul Bedel entführt uns in eine Welt, wie sie heute kaum mehr zu finden ist: Auf anrührende Weise erzählt er von seinem Leben als einfacher Bauer, seiner Achtung vor der Natur, von seinen Kühen, die alle einen Namen hatten, der zu ihrem Charakter passte, von seinem Gemüse, das er nie mit Pestiziden behandelte. Er lässt den Leser an seinen Gedanken über das Leben, die Liebe und das Universum teilhaben. Bedel betrachtet die Welt voller Humor und Weisheit und vermittelt uns so ein Gefühl für die Stimme der Erde, die Schönheit und Wildheit des Meeres sowie für die große Stille, die wir in unserer modernen Welt kaum noch wahrnehmen können. (Quelle: Verlag)
 




Autor: George Washington
Titel: 110 Regeln des Anstands und gegenseitigen Respekts in Gesellschaft und im Gespräch
Seiten: 64
Ausgabe: Hardcover
Preis: 10,00€
ISBN: 978-3-423-28989-4
ET: 21.09.2018


Als Amerika noch höflich war 
 
Was der erste amerikanische Präsident als Dreizehnjähriger schon wusste: Höflichkeit kommt nie aus der Mode. In diesem Fundstück aus dem 18. Jahrhundert kombiniert er auf originelle Weise Benimmratgeber mit philosophischen Lebensweisheiten. Washington, der in jungen Jahren noch mit der Rechtschreibung kämpfte, schrieb über Tischmanieren, das Verhalten im Gespräch und persönliche Charakterpflege. Nicht zuletzt dem einen oder anderen amtierenden Präsidenten würde dieses Buch guttun!

»In der Gegenwart anderer sollst du nicht vor dich hin summen, mit den Fingern trommeln oder mit den Füßen den Takt schlagen.« (Nr. 4)
»Entledige dich nicht deiner Kleidung, wenn andere dabei sind, und verlasse die Garderobe nicht nur halb bekleidet.« (Nr. 7)
»Deine Miene sei angenehm, sollte aber den nötigen Ernst zeigen, wenn es um ernste Dinge geht.« (Nr. 19) 
(Quelle: Verlag)





Autor: Haylen Beck
Titel: Ohne Spur
Seiten: 384
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3-423-21764-4
ET: 21.09.2018


Ihre Flucht endet – ihr Albtraum beginnt!

Audra Kinney flieht mit ihren zwei kleinen Kindern vor ihrem gewalttätigen Ehemann. Mit dem Auto will sie zu einer Freundin nach San Diego, ans andere Ende der USA. Doch mitten in der Wüste von Arizona wird sie von der Polizei angehalten. Im Kofferraum ihres Wagens findet der Sheriff ein Päckchen Marihuana, das Audra noch nie gesehen hat. Alle Unschuldsbeteuerungen sind zwecklos – sie wird verhaftet. Und was dann kommt, hätte sie sich in ihren schlimmsten Albträumen nicht vorstellen können. Denn plötzlich sind ihre Kinder verschwunden. Der Sheriff behauptet, Audra sei allein im Wagen gewesen. Die Welt hält Audra für eine Mörderin. Und ihr Wort steht gegen das des Sheriffs. Kein Mensch glaubt ihr. Bis auf einen. (Quelle: Verlag)





Autor: Reinhard Rohn
Titel: Engelstod
Seiten: 320
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN: 978-3-423-21746-0
ET: 21.09.2018


Wieder im Einsatz: Die Kölner Kommissarin Lena Larcher 
 
Kommissarin Lena Larcher sieht mit Grauen dem Tag entgegen, an dem sich der Autounfall, bei dem sie Mann und Sohn verlor, zum ersten Mal jährt. Um den Erinnerungen zu entfliehen und um ihre Ängste zu bekämpfen, beschließt sie, an diesem Tag etwas Besonderes zu unternehmen. Sie meldet sich für einen Kletterkurs an. Der Trainer weist ihr eine blonde, schweigsame Frau als Partnerin am Seil zu, die sich als Tessa vorstellt. Noch am selben Abend steht eine verzweifelte Tessa vor Lenas Wohnungstür und bittet sie um Hilfe: Sie erklärt ihr, sie heiße eigentlich Dorit – und habe gerade entdeckt, dass ihr Mann ein Auftragsmörder ist! (Quelle: Verlag)





Autor: Fatma Aydemir
Titel: Ellbogen
Seiten: 272
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,90€
ISBN: 978-3-423-14665-4
ET: 21.09.2018


»Mein Name ist Hazal Akgündüz, mein Thema lautet: Überleben.«

Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht. Erst ist es nur ein geklauter Lippenstift. Dann stumpfe Gewalt. Als die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie zuvor war. Warmherzig und wild erzählt Fatma Aydemir von den vielen Menschen, die zwischen den Kulturen und Nationen leben, und von ihrer Suche nach einem Platz in der Welt. Man will Hazal helfen, man will mit ihr durch die Nacht rennen, man will wissen, wie es mit ihr und mit uns allen weitergeht. (Quelle: Verlag)





Autor: Volker Seitz
Titel: Afrika wird armregiert oder Wie man Afrika wirklich helfen kann
Seiten: 240
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 12,90€
ISBN: 978-3-423-34939-0
ET: 21.09.2018


Unheilvolles Business der Barmherzigkeit 
 
17 Jahre war der deutsche Diplomat Volker Seitz auf Posten in Afrika, zuletzt als Botschafter in Kamerun. Er hat die Ergebnisse der Entwicklungspolitik sehr genau vor Ort beobachten können und jetzt in einer aktualisierten und erweiterten Ausgabe dargestellt. Volker Seitz plädiert in ›Afrika wird armregiert‹ für eine radikale Veränderung dieser Politik. Er plädiert dafür, auf bombastische Konferenzen, Workshops, Tagungen zu verzichten und statt dessen auf die Gedanken der Afrikaner und Afrikanerinnen zu hören, die wissen, was für ihre Länder gut ist: Das Business der Barmherzigkeit muss gestoppt werden, den Herrschaftscliquen muss die Kontrolle über den Geldfluss entzogen werden.
Afrika ist nicht nur der Kontinent der Kriege, Krankheiten und Katastrophen, sondern auch ein Kontinent voll gewaltiger Ressourcen und reicher Kulturen, der von freundlichen, dem Leben zugewandten Menschen bewohnt wird. In den ärmsten Ländern sind die Menschen oft am heitersten. Doch Volker Seitz weiß, es ist eine Heiterkeit am Rande des Abgrunds, denn viele leben und sterben unter verheerenden wirtschaftlichen und hygienischen Verhältnissen. Ein Ende ist nicht in Sicht, solange die korrupten Eliten vom Stamm der Wa Benzi, so genannt nach der sehr beliebten Automarke, in ihrer Ausplünderungsmentalität weiterhin ohne jede Verantwortung regieren und unbekümmert die Ressourcen verschwenden können, weil dieser Missbrauch für sie keine Folgen hat. ›Afrika wird armregiert‹, so Volker Seitz. (Quelle: Verlag)





Autor: Hervé Le Tellier
Titel: All die glücklichen Familien
Seiten: 224
Ausgabe: Hardcover
Preis: 20,00€
ISBN: 978-3-423-28971-9
ET: 26.10.2018


»Mir war schon immer klar, dass meine Mutter verrückt ist.«

Muss man seine Familie lieben? Eine intrigante Mutter, die ihren Sohn bei ihren Eltern abgibt, um im Ausland das Scheitern ihrer Ehe zu verwinden; ein geiziger Stiefvater mit einem geheimen Nummernkonto in der Schweiz; ein nur »Erzeuger« genannter biologischer Vater samt osteuropäischer Geliebter; eine Tante mit legendärem Männerverschleiß; ein verkappt homosexueller Onkel; ein patriarchaler Großvater – und mittendrin: Hervé Le Tellier, der Erzähler, der erschreckt feststellt, dass er für alle diese Komödianten seiner eigenen Familie nichts empfinden kann. (Quelle: Verlag)
 




Autor: Jennifer Kitses
Titel: Ein Tag, eine Nacht
Seiten: 312
Ausgabe: Hardcover
Preis: 20,00€
ISBN: 978-3-423-28970-2
ET: 26.10.2018


Schwarzer Freitag für Helen und Tom: Binnen vierundzwanzig Stunden gerät das Fundament, auf das die beiden ihr Familienleben mit zwei quirligen Zwillingsmädchen gestellt haben, gefährlich ins Wanken. Nicht nur Schulden, Schlafmangel und Zeitnot fordern die beiden. Tom trägt zudem ein Geheimnis mit sich herum. Mit seiner früheren Chefin Donna hat er ein weiteres Kind. Als Donna einen Neuanfang in Europa wagen möchte, spitzen sich die Ereignisse Stunde um Stunde zu und Tom steht vor der schwersten Entscheidung seines Lebens: Soll er seine Tochter aufgeben oder Helen von ihr erzählen und damit vielleicht alles verlieren, was ihm wichtig ist? (Quelle: Verlag)





Autor: Mascha Kaléko
Titel: In meinen Träumen läutet es Sturm
Seiten: 192
Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,00€
ISBN: 978-3-423-28986-3
ET: 26.10.2018


"Zur Heimat erkor ich mir die Liebe”

In Mascha Kalékos Nachlassgedichten mischen sich auf unnachahmliche Art Humor und Poesie, Leichtigkeit und Tragik. Sie schreibt von Heimat und Fremde, von Weltenstürmern und Schmetterlingsträumen und immer wieder von der Liebe in all ihren Facetten. Ihre »Gebrauchspoesie« ist aus dem Alltag für den Alltag – Lyrik, die begeistert und berührt. Der Bestseller mit Gedichten und Epigrammen aus dem Nachlass, der seit über vierzig Jahren im Taschenbuch lieferbar ist, erscheint nun in einer hochwertigen Schmuckausgabe. (Quelle: Verlag)





Autor: Chris Cleave
Titel: Die Liebe in diesen Zeiten
Seiten: 496
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN: 978-3-423-21754-5
ET: 26.10.2018


Eine große Liebesgeschichte in Zeiten des Krieges

London bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Wie so viele andere meldet sich die junge Mary North zur Truppenunterstützung, denn sie sieht darin die Chance, ihr Leben selbstbewusst in die Hand zu nehmen. Während die ersten Bomben fallen, engagiert sie sich als Hilfslehrerin und lernt Tom kennen. Als sie wenig später jedoch Toms Freund Alistair begegnet, fühlt sie sich augenblicklich zu ihm hingezogen – aber Alistair muss zurück an die Front. Während die Welt in Schutt und Asche versinkt, geben allein ihre Briefe den beiden Liebenden Halt. (Quelle: Verlag)





Autor: Rosamund Lupton
Titel: Lautlose Nacht
Seiten: 384
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN: 978-3-423-21747-7
ET: 26.10.2018


Die britische Physikerin Yasmin fliegt mit ihrer zehnjährigen Tochter Ruby nach Alaska, um ihren Mann Matt zu treffen, der dort einen Dokumentarfilm dreht. Doch die Polizei empfängt sie mit der Nachricht, dass Matt jenseits des Polarkreises umgekommen ist. Yasmin will das nicht glauben: Sie ist davon überzeugt, dass Matt am Leben ist und ihre Hilfe braucht. Zusammen mit Ruby macht sie sich auf eine höchst riskante Reise durch ewiges Eis und ewige Nacht, um ihn zu finden. Und irgendwann bemerkt sie, dass sie nicht allein sind in dieser eisigen Hölle – sondern verfolgt werden. (Quelle: Verlag)





Autor: Agnès Ledig
Titel: Zu Hause wartet das Glück
Seiten: 320
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN:  978-3-423-21758-3
ET: 26.10.2018


In einer stürmischen Gewitternacht nimmt Valentine einen völlig durchnässten Fremden und dessen Tochter Anna-Nina in ihr Haus auf. Viel schneller, als sie es für möglich gehalten hätte, erobert das siebenjährige Mädchen ihr Herz und wirbelt ihr Leben durcheinander. Auch Anna-Ninas Vater Éric weckt ungeahnte Gefühle in ihr – die sie sich allerdings nicht eingestehen will. Erst als es schon fast zu spät ist beschließt Valentine, dem Glück auf die Sprünge zu helfen. (Quelle: Verlag)





Autor: Tiffany Watt Smith
Titel: Vom plötzlichen Verlangen jemanden zu küssen
Seiten: 384
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 12,90€
ISBN: 978-3-423-34945-1
ET: 26.10.2018


Wieviele Gefühle kennen Sie?
Manche Gefühle sind überwältigend, der Schrecken, wenn das Auto ins Schleudern gerät, oder die Euphorie, wenn man sich verliebt hat. Andere sind flüchtiger. Wenn Sie eine Überraschung für einen geliebten Menschen planen, empfinden Sie Vorfreude, aber auch eine leichte Angst. Was, wenn das Geschenk nicht gefällt? Oder: das kurze Behagen, wenn wir im Supermarkt nach einer vertrauten Ware greifen. Und dann gibt es Gefühle, vor denen wir am liebsten davonlaufen würden: die Eifersucht, die einen dazu bringt, die Taschen des Partners zu durchwühlen, oder die Scham, die sich zur Selbstzerfleischung steigern kann. Viele Hirnforscher meinen, dass sich die menschlichen Gefühle auf sechs oder acht Empfindungen reduzieren lassen. Das ist viel zu wenig, meint Tiffany Watt Smith. Und so geht sie weltweit auf Suche. Plötzlich bekommen auch bei uns unbenannte Emotionen einen Namen und eine Geschichte. In Japan etwa gibt es ein eigenes Wort für das Unbehagen, wenn man jemandem zu sehr verpflichtet ist: Oime. Die Aborigines haben 15 Begriffe für Angst. Die Inuit haben ein eigenes Wort für das zappelige Warten auf Besuch: Iktsuarpok. Auch deutsche Begriffe, die inzwischen international verwendet werden, wie Torschlusspanik oder Wanderlust, finden im ›Buch der Gefühle‹ ihren Platz. (Quelle: Verlag)




Autor: Liv Winterberg
Titel: Im Schatten des Mangrovenbaums
Seiten: 512
Ausgabe: Paperback
Preis: 16,90€
ISBN: 978-3-423-26202-6
ET: 30.11.2018


Gestrandet an Sumatras Küste

Anfang des 19. Jahrhunderts brechen Lillian, ihr Mann Joseph, Handelsagent der East India Company, und der Botaniker Elliot Wilberforce von London nach Singapur auf. Die Reise endet in einer Katastrophe, denn auf hoher See geht das Schiff in Flammen auf. Mit nichts als ihren Kleidern am Leib finden sich Lillian, Joseph, Elliot und die Schiffsmannschaft an der kaum besiedelten Westküste Sumatras wieder – und vor der schwierigen Aufgabe, sich durch den Dschungel zurück in die Zivilisation zu kämpfen. Unter den extremen Bedingungen kommt es zu einem unerwarteten Rollentausch. (Quelle: Verlag)





Autor: Anja Jonuleit
Titel: Ohne Spur
Seiten: 400
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN:  978-3-423-21753-8
ET: 30.11.2018


»Doch das Allerschlimmste war der Verrat.«
 
Jahrhundertsommer 1959 in Grösitz: Die Freundinnen Ruth und Christa genießen die letzten Ferien vor dem Abitur. Eines Abends lernen sie beim Baden im nahe gelegenen Bach Erich kennen, der zu einer Gruppe freikirchlicher Christen gehört, die dort ihre Zelte aufgeschlagen hat. Eine willkommene Abwechslung für die Mädchen, die fortan viel Zeit im Zeltlager verbringen. Aber dann verlieben sich alle beide in Erich. Und das Schicksal der Freundinnen ändert sich für immer – auf dramatische Weise. (Quelle: Verlag)





Autor: Jean-Paul Didierlaurent
Titel: Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky
Seiten: 256
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN: 978-3-423-21755-2
ET: 30.11.2018


Eine Reise zurück ins Leben

Ambroise hat einen ungewöhnlichen Beruf, der es ihm nicht eben leicht macht, die große Liebe zu finden. Manelle kümmert sich voller Wärme um ihre teils exzentrischen Senioren – doch am Abend, da ist auch sie oft allein. Es ist ein liebenswerter alter Herr namens Samuel Dinsky, der die jungen Leute mit einem unerhörten Wunsch zusammenbringt. Auf einer kuriosen Reise in die Schweiz beginnt für die beiden – und Monsieur Dinsky – der Rest ihres Lebens. (Quelle: Verlag)





Autor: Daan Heerma van Voss
Titel: Abels letzter Krieg
Seiten: 480
Ausgabe: Hardcover
Preis: 24,00€
ISBN:  978-3-423-28968-9
ET: 21.12.2018


Ein Mann versucht, die Welt zu retten – und sich selbst

Für Abel Kaplan läuft es alles andere als gut. Seine Frau Eva trennt sich, er verliert seinen Job an der Schule. Vielleicht ist es immerhin die Zeit, endlich das eine ganz große Buch zu schreiben. Als ihm das unbekannte Tagebuch eines Lagerinsassen in die Hände fällt, wittert Abel seine Chance: Er will und kann aus der Vergangenheit Lehren ziehen, er will sich gegen Verfolgung und eine Gesellschaft stemmen, die diese zulässt. Was am Schreibtisch beginnt, setzt sich schnell fort ins Leben, plötzlich setzt Abel alles daran, einen jungen Flüchtling vor der Abschiebung zu bewahren. Ein mitreißender Roman über einen Mann im Ausnahmezustand und die Frage, wie man in dieser bedrohten Zeit überhaupt noch verantwortlich handeln soll. (Quelle: Verlag)





Autor: Dora Heldt
Titel: Da fällt mir noch was ein...
Seiten: 224
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3-423-21744-6
ET: 21.12.2018


Die neuen Kolumnen von Bestsellerautorin Dora Heldt 
 
Endlich nimmt uns Dora Heldt wieder mit in ihren oft undurchsichtigen Alltagsdschungel – den sie mit Witz und Charme auf unverwechselbare Weise kommentiert. Es stellen sich essenzielle Fragen: nach dem kulinarischen Stellenwert von Käsebroten, dem überraschenden Verschwinden von Sehhilfen und dem richtigen Umgang mit Männern am Telefon. Doch das ist nur der Anfang: Denn auch die guten Neujahrsvorsätze, das Singledasein (im Speziellen und im Allgemeinen), die Bedeutung der Farbe »Puderrosé« und andere wichtige Dinge müssen natürlich unbedingt besprochen werden. (Quelle: Verlag)





Autor: Stefan Maiwald
Titel: Der Knochenraub von San Marco
Seiten: 400
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN:  978-3-423-21757-6
ET: 21.12.2018


Der Spion des Dogen in geheimer Mission 
 
1570. Carnevale – ganz Venedig spielt verrückt! Die Stadt ist ein einziges rauschendes Fest, eine gewaltige Orgie. Doch Davide Venier hat keine Zeit für Vergnügungen. Diebe haben den Ausnahmezustand genutzt und die Knochen des heiligen Markus aus dem Dom entwendet – Venedigs Daseinsberechtigung! Bevor der Fall publik wird, muss Davide die Reliquie wiederbeschaffen. Schnell stellt sich heraus: Eine fremde Macht will der Serenissima schaden. Doch wer unter den vielen Feinden Venedigs ist es? Die Genueser? Die Osmanen? Etwa der Papst persönlich? (Quelle: Verlag)
 




Autor: Tanja Peters
Titel: Mutmuskeltraining - In kleinen Schritten zu großen Sprüngen
Seiten: 160
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,90€
ISBN: 978-3-423-34942-0
ET: 21.12.2018


Jeden Tag ein bisschen mutiger 
 
Mut ist ein Muskel, und den kann man trainieren. Und das sollte man auch: denn oft liegt es an einem zu schwachen Mutmuskel, dass wir uns fremdbestimmt fühlen. Nein sagen, andere in die Schranken weisen, für sich einstehen, all das erfordert ein gewisses Maß an Courage. Tanja Peters und das kleine Fräulein Mut führen durch ein Programm, das mit Übungen und Trainingsplänen Lust macht, jeden Tag ein bisschen mutiger zu werden und so wieder die Regie im eigenen Leben zu übernehmen und sich zu trauen, auch mal neue Wege zu gehen. (Quelle: Verlag)





Autor: Judith Winter
Titel: Finsterwald
Seiten: 368
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3-423-21748-4
ET: 31.01.2019


Die Tür steht offen. Ich gehe. 
 
Buchstabe für Buchstabe entziffert Kathrin Stiller die Botschaft, die sie auf einem Zettel in ihrem Verlies aus Angst und Einsamkeit gefunden hat. Es ist kalt und es ist immer Nacht. Ihre Lage scheint aussichtslos – aber nun schöpft sie Hoffnung: Also ist sie nicht die Erste, die hierher verschleppt wurde. Es muss schon jemand vor ihr da gewesen sein. Was aber ist dann geschehen? Plötzlich ist sich Kathrin sicher, dass »die andere« nicht mehr am Leben ist. Sie ist durch diese Tür gegangen und gestorben. Drinnen wartet ein langsamer Tod. Draußen wartet noch Schlimmeres ... Ein Serienkiller verewigt sich auf den Körpern seiner Opfer. Können Em und Zhou ihn stoppen? Für die beiden Ermittlerinnen beginnt ein nervenzerfetzender Wettlauf gegen die Zeit. (Quelle: Verlag)





Autor: Iain Levison
Titel: Gedankenjäger
Seiten: 304
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 10,95€
ISBN:  978-3-423-21742-2
ET: 31.01.2019


Bei einem Einsatz bemerkt Polizist Snowe, dass er plötzlich Gedanken lesen kann! Schnell wird er zum Supercop und bekommt von der Regierungsagentin Terry Dyer den Auftrag, einen entflohenen Mörder zu finden. Als er Denny aufspürt, stellt er überrascht fest, dass dieser dieselbe Gabe hat wie er. Und noch eins wird bald klar: Sie waren beide vor Jahren unwissentlich Teil eines neurowissenschaftlichen Versuchs – und Dyer manipuliert sie, um geheimen Regierungsplänen zu dienen. Die Operation läuft aus dem Ruder, als Snowe und Denny sich zusammentun. (Quelle: Verlag)




Autor: Henning Mankell
Titel: Der Sandmaler
Seiten: 160
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3-423-21752-1
ET: 31.01.2019


Elisabeth und Stefan hatten gegen Ende der Schulzeit eine flüchtige Beziehung. Jetzt treffen sie sich kurz nach dem Abitur auf dem Flug nach Afrika wieder. Während Stefan das Strandleben genießt und in einer Bar ein einheimisches Mädchen aufreißt, will Elisabeth das fremde Land verstehen. Sie freundet sich mit einem Lehrer aus ihrer Reisegruppe an, der ihr die historischen Hintergründe erklärt, und der einheimische Guide Ndou führt sie durch die ärmsten Viertel. Elisabeth lernt, die Welt und ihr eigenes Leben mit anderen Augen zu sehen. (Quelle: Verlag) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen