Samstag, 28. April 2018

Kemet - Der Fluch / Hanna Julian / Teil 3





Verlag: Selfpublisher
Seiten: 125
Jahr: 2017
Ausgabe: eBook
Preis: 2,99€
Meine Bewertung: 4/5


!!!ACHTUNG!!! Dies ist Band 3 - Spoilergefahr!
Meine Rezension zu Teil 1

Von Ben erfährt David erschreckende Details über die jüngste Herkunft der gefährlichen Statue. Der Dämon scheint alle Fäden in der Hand zu halten und seine Opfer nach Belieben manipulieren zu können. Doch Unterstützung von unvorhergesehener Seite lässt David neue Hoffnung schöpfen. Bei einer Séance muss er sich auf eine Reise durch Zeit um Raum begeben, dabei wird er Zeuge einer Verwandlung, die so unvorstellbar wie grausam ist. Linus‘ Zustand verschlechtert sich nach einem Angriff des Dämons auf alarmierende Weise, nun muss David rasch handeln. Kann er sein Wissen aus dem alten Ägypten nutzen, um den Fluch endlich zu brechen? (Quelle: Amazon)

Anfang

David wartete gespannt darauf, dass Ben ihm berichten würde, unter welchen Umständen er an die Schatulle gekommen war. Er hatte ein uraltes Stoffstück mitgebracht - ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten -, das David auf seine Anweisung hin um den Kopf der ägyptischen Männerfigur gewickelt hatte.

Meine Meinung

Teil 3 setzt wie sein Vorgänger direkt am Ende des letzten Teils an und erzählt die Geschichte direkt weiter. Auch wenn dieser Teil knappe 45 Seiten mehr hat als die anderen beiden, gefällt mir auch hier wieder, dass auf Wiederholungen verzichtet wurde. Da alle drei Teile nicht so sonderlich lang sind, gibt es auch nicht so viel, was man vergessen haben könnte.

Von Ben erfährt David nun einige Dinge über die fluchbringende Statue. Hat man als Leser dies und das vermutet, erlangt man auch in dem ein oder anderen Punkt Gewissheit. Bei der Suche nach einer Möglichkeit den Bann zu brechen, wird David von Ben, Julia und Mark unterstützt. Es sollte doch wohl möglich sein, dass diese vier herausbekommen wie sie Linus helfen können, der derweil im Krankenhaus um sein Leben kämpft. Doch da haben sie die Rechnung ohne den Dämon gemacht, der sich nur ungern dazwischenfunken lässt.

Ich möchte eigentlich ungern viel mehr über die Geschichte erzählen, da ich niemanden spoilern möchte. Auf so wenigen Seiten passiert das sonst recht schnell.

Am Schreibstil hat sich nichts geändert, so dass man auch hier wieder zügig vorankommt. Allerdings hätten nicht alle Beschreibungen so ausführlich sein müssen. Das hat die Geschichte an manchen STellen etwas zäh gemacht und den Schwung genommen. Allerdings gleichen geschickt gesetzte Wendungen, mit denen man als Leser nicht unbedingt rechnet, diesen kleinen "Fehler" wieder aus.

Mittlerweile gibt es alle drei Teile auch als ein zusammenhängendes Buch mit einem neuen Cover - was ich aufgrund der Kürze der drei Teile eigentlich empfehlen würde. Außerdem gibt es davon nicht nur das eBook (6,99€) , sondern auch ein Taschenbuch (12,95€).


Fazit

Muss dieser Teil leider mit der ein oder anderen zähen Stelle auskommen, gleichen interessante Weundungen, die nicht immer erwartet werden, diesen Manko wieder aus.
Insgesamt eine sehr spannende und nervenaufreibende Trilogie der etwas anderen Art. Allerdings würde ich eher zu dem kompletten Buch statt der drei kurzen Teile raten.


Werbung

Ich danke Hanna Julian für dieses Rezensionsexemplar!

Folgende Links kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung:

Kaufen?: Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen