Dienstag, 18. April 2017

[GEMEINSAM LESEN] #22 - Und mal wieder drei Bücher

Eine Aktion von Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?






Verlag: cbt I Leseprobe
Seiten: 407
Jahr 2017
Ausgabe: Hardcover
Preis: 16,99€
Kaufen?: Verlag I Thalia I Amazon


Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …(cbt)

Ich bin auf Seite 286. 






Verlag: Ullstein I Leseprobe
Seiten: 477
Jahr 2017
Ausgabe: Paperback
Preis: 14,99€
Kaufen?: Verlag I Thalia I Amazon


Der umstrittene Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, ist nach seiner Suspendierung wieder in den Dienst bei der Londoner Polizei zurückgekehrt. Wolf ist einer der besten Mordermittler weit und breit. Er dachte eigentlich, er hätte schon alles gesehen. Bis er zu einem grausigen Fund gerufen wird. Sechs Körperteile von sechs Opfern sind zusammengenäht zu einer Art Lumpenpuppe, einer »Ragdoll«. Gleichzeitig erhält Wolfs Exfrau eine Liste, auf der sechs weitere Morde mit genauem Todeszeitpunkt angekündigt werden. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, doch der Ragdoll-Mörder ist der Polizei immer einen Schritt voraus. Und der letzte Name auf der Liste lautet: Detective William Oliver Layton-Fawkes ... (Ullstein)
 

Ich bin auf Seite 159.






Verlag: Harper Collins
Seiten: 269
Jahr 2017
Ausgabe: Paperback
Preis: 14,00€
Kaufen?: Verlag I Thalia I Amazon


Niemand weiß, was sich in dem gigantischen UFO befindet, das die Welt nach seinem Absturz in Atem hält. Und Alice ist sicher: Niemand außer ihr Vater, der für die NASA arbeitet, hätte seine siebzehnjährige Tochter jetzt auf ein Internat nach Minnesota gebracht - ausgerechnet mitten ins Zentrum der Katastrophe. Hier kommt Alice der Wahrheit hinter den Nachrichten gefährlich nahe. Doch mit der Wahrheit kommt auch die Angst vor den unbekannten Geschöpfen, die das Raumschiff verlassen …(Harper Collins)

Ich bin auf Seite 126. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Der Prinz der Elfen
Hazel rieb sich das Gesicht und sah Jack an.

Ragdoll
Als ein weiterer Wagen hinten an die Schlange der Wartenden anschloss und ein anderer Straßenabschnitt vom Scheinwerferlicht erhellt wurde, entdeckte Wolf Elizabeths gesprungenes Handy genau an der Stelle, wo der Bus sie erfasst hatte.

Guides - Die erste Stunde
"Heißt das, die...erledigen ihr Geschäfft genau so wie wir?", fragte ich.


3. Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Der Prinz der Elfen
Dieses Buch macht mich fertig! Ganz im Ernst!
Ich schwanke immer wieder zwischen "Das ist ein absolut wirres Kackbuch" und "Oh my ist das spannend! Ich will gar nicht aufhören ♥" hin und her. Momentan ist wieder eine "Ich liebe dieses Buch so sehr"-Stelle...mal sehen was ich am Ende sage ^^ 

Ragdoll
Dieses Buch habe ich ja von Lovelybooks zugeschickt bekommen (nachlesen). Ich liebe Thriller und die Beschreibung klang grundsätzlich nicht schlecht...aber es ist so öde...
Eine Flickenpuppe aus sechs Leichen sollte mich eigentlich erschüttern lassen. Aber das hat es nicht. Absolut nicht. Es läuft auch gerade eine Leserunde (*HIER*) und viele sind wirklich angewidert und bekommen Gänsehaut, finden dieses Buch total spannend. Ich halt leider nicht. 
Vielleicht bin ich abgebrühter, weil ich vor einiger Zeit mit der Serie Hannibal angefangen habe und mich da so Dinge wie der Totempfahl, das "Auge" im Silo oder der, der sein Gesicht an die Hunde verfüttert geschockt haben (*HIER* gibt es ein paar Bilder dazu) - aber mich lässt das tatsächlich recht kalt. Das Problem ist halt leider auch, dass ich das Buch wirklich nicht spannend finde bisher. Null. Nada. Niente.
Einen Max Bentow suchte ich in ein bis drei Tagen durch, egal wie viel ich sonst zu tun habe...an diesem Buch hänge ich schon eine Weile - und es wird wohl auch noch einen Moment dauern.

Guides - Die erste Stunde
Dieses Buch ist ganz anders als ich dachte. Aber wirklich im positiven Sinne. 
Bisher ein toll geschriebener Jugendroman über Aliens, die ganz zufällig auf der Erde landen. Ich bin gespannt wie es wohl weitergeht.


4. Planst du Gemeinsam Lesen gerne vor oder beantwortest du die Fragen an dem Tag spontan?

Ich nehme mir immer wieder vor das "Grundgerüst" die Woche über fertig zu machen, damit der Beitrag Dienstag dann schön früh online geht...schaff ich nur meist nicht ^^ Also die meiste Zeit über mache ich es tatsächlich an dem Tag spontan.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen