Dienstag, 23. August 2016

[COVER MONDAY] #13 - Die einzige Art Spaghetti zu essen





Gar nicht so easy, das mit der ersten großen Liebe - aber verdammt schön!
Als die siebzehnjährige Liv mit ihrer Mutter in eine Kleinstadt an der Elbe zieht und eigentlich nichts als Einöde erwartet, kommt alles Schlag auf Schlag: Ihre neue Freundin Nessie wird ungewollt schwanger, und der Bad Boy Felix verliebt sich Hals über Kopf in sie. Er kutschiert sie mit seinem Motorrad, wohin sie will, tut alles, um ihr zu gefallen. Doch da gibt es noch jemanden: Leo ist Keyborder einer Coverband, und seit dem ersten Live-Auftritt der Jungs will Liv nur noch in seiner Nähe sein. Leo kann nicht glauben, dass Liv ihn wirklich liebt; er ist blind. Die Anziehung zwischen den beiden ist stark, aber die Widerstände gegen ihre Liebe sind groß … (Ullstein)




Zugegeben, das Cover ist jetzt nichts, was sofort ins Auge knallt und hängenbleibt, ABER der Titel zu dem Cover? Das passt nicht, das wirft Fragen auf. Und liest man dann den Klappentext...wie kann man dieses Buch dann nicht lesen wollen? 

Noch dazu gibt es einen wirklich schönen Buchtrailer, der mich dann restlos überzeugt hat dieses Buch unbeding lesen zu wollen!




1 Kommentar:

  1. Hi Franzy,

    zuerst musste ich eben auch stutzen *lach*. Ja das Cover haut mich wirklich nicht um. Der Titel bleibt aber hängen - da fragt man sich, was das soll ... (Der Trailer funzt hier gerade nicht, schaue ich später daheim aber mal an.)

    Mein Cover :o)

    Beste Lesegrüße
    FiktiveWelten

    AntwortenLöschen