Dienstag, 26. Juli 2016

[GEMEINSAM LESEN] #6 - Im Haus der Feinde / Rubinrot

Eine Aktion von Schlunzenbücher


1. Welches Buch liest du und auf welcher Seite bist du?

Immer war Darrow stolz darauf, als Minenarbeiter auf dem Mars den Planeten zu erschließen. Bis er herausfand, dass die Oberschicht, die Goldenen, längst in Saus und Braus leben und alle anderen ausbeuten. Unter Lebensgefahr schloss er sich dem Widerstand an und ließ sich selbst zum Goldenen verwandeln. Nun lebt er mitten unter seinen Feinden und versucht die ungerechte Gesellschaft aus ihrer Mitte heraus zum Umsturz zu bringen. Doch womit Darrow nicht gerechnet hat: auch unter den Goldenen findet er Freundschaft, Respekt und sogar Liebe. Zumindest so lange ihn niemand verrät. Und der Verrat lauert überall. (Heyne)

>>LESEPROBE<<

Ich bin auf Seite 16.


Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert! (Arena)

>>LESEPROBE<<

Ich bin auf Seite 217.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Im Haus der Feinde
Ihre Augen sind schwer und liegen tief in den Höhlen.

Rubinrot
"Parole!", rief der erste Mann.

3. Was möchtest du aktuell zu deinem Buch loswerden?

Im Haus der Feinde
Nachdem ich den ersten Teil (Red Rising) förmlich gefressen habe und es kaum abwarten könnte, dass der zweite Teil endlich kommt, touched es mich gerade so gar nicht. Ich hoffe, dass sich das noch ändert. Eigentlich wollte ich es nämlich gerne noch diesen Monat lesen. Wenn das so weitergeht, dann brauche ich noch Jahre für das Buch

Rubinrot
Endlich, nach über 200 Seiten begeben sich Gwen und Gideon mal zusammen auf Zeitreise. Dieses ganze Vorgeplänkel war schon irgendwie etwas langweilig und nervig auf Dauer Hoffentlich passiert dann jetzt endlich auch bald mal was!

4. Bekommt ein pausiertes oder abgebrochenes Buch bei dir noch mal eine Chance?

Pausierte Bücher definitiv. Es passiert mir gar nicht so selten, dass ich 20-40 Seiten in einem Buch lese und feststelle, dass es momentan einfach nicht das richtige Buch für mich ist. Nicht jede Geschichte passt zu jeder Zeit.
Abgebrochene Bücher erhalten dagegen keine zweite Chance. Wenn es ein Buch nicht schafft mich in irgendeiner Form zu überzeugen, dann wird es das auch im zweiten Anlauf nicht schaffen.


Kommentare:

  1. Huhu,

    schön, dass es noch jemanden gibt, dem Rubinrot nicht so gefällt. War auch nicht so meine Reihe.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/07/26/gemeinsamlesen-45-mit-holly-hill/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly!

      Es ist nicht so, dass es mir nicht gefällt...ich finde es einfach irgendwie dröge. Es dauert ewig bis mal was passiert und das ist eigentlich nicht so mein Fall.

      Mittlerweile bin ich auf Seite 319 und es geht. Endlich ist mal ein bisschen Action vorbeigekommen :-D

      Vielleicht bin ich auch einfach nicht mehr die Zielgruppe ;-)

      Liebe Grüße,
      Franzy

      Löschen
    2. okay, aber es hört sich auch nicht restlos begeistert an. Na gut, ich fand sie damals auch ganz nett, aber vom Hocker gehauen hat es mich jetzt nicht.

      LG Corly

      Löschen
  2. Huhu Franzosen,

    Red Rising wartet hier auch noch auf mich, allerdings noch beide Teile. Wie immer: zu viele gute Bücher und zu wenig Zeit.

    Die Trilogie von Kerstin Gier habe ich nie gelesen, aber das, was du gerade darüber schreibst, klingt nicht so, als würde ich etwas verpassen. ;)

    Was abgebrochene Bücher betrifft, bin ich ganz bei dir.

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *aaaah* T9 ist doof, dass soll natürlich Franzy heißen. 🙈 😁 entschuldige bitte! Das kommt davon, wenn man abschickt, ohne nochmal zu lesen...

      Liebe Grüße,
      Silke

      Löschen
  3. Hallo Franziska,

    Red Rising klingt spannend, das schaue ich mir gleich mal näher an. Und die Edelsteintrilogie habe ich erst kürzlich gelesen. Ich finde die Bücher nett und ich kann dich beruhigen, es wird noch besser. Am besten gefällt mir Band 2, da gibt es wirklich sehr viel zu Lachen durch einen speziellen Neuzugang.

    Viel Spaß beim Lesen!

    Liebe Grüße von Conny

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    "Red Rising" steht auf meiner Wunschliste... schade, dass der zweite Teil dich bisher noch nicht packen konnte, ich hoffe, das gibt sich noch!
    "Rubinrot" hat mir sehr gut gefallen, genau wie die ganze Reihe. Die Zeitreisen werden definitiv eine große Rolle spielen, keine Sorge.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    das erste Buch kenne ich nicht, aber Rubinrot bzw die gesamte Edelsteintrilogie liebe ich. Ich find die Reihe einfach super. Bin gespannt, wie du es am Ende findest :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Franzy,

    ich muss ja gestehen, dass "Rubinrot" zu den wenigen Büchern gehört, die ich abgebrochen habe. Ich hoffe, die gefällt es besser.
    Von "Red Rising" habe ich schon viel gehört und der erste Band steht tatsächlich auf meiner Wunschliste :D

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Franziska

    Mir geht es mit dem Pausieren sehr ähnlich und ich bin mittlerweile zm Glück weit davon entfernt, Bücher unbedingt beenden zu müssen, da ich es genau so halte, wie du: jedes Buch zu seiner Zeit.

    Alles Liebe
    Livia

    AntwortenLöschen